Suchen

S1 Ost eröffnet! Was jetzt? - Verkehr und Raum erfordern neue Ideen

Am 19. November 2009 fand eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Raumplanungsgespräche - Kulinarium statt.

Am 19. November 2009 veranstaltete der Verein raumplanung.at in der Reihe „Raumplanungsgespräche - Kulinarium“, die als Diskussionsrunde von ExpertInnen der Bundesministerien, Landesregierungen, Städte und Gemeinden, fachspezifischer Institutionen und FachplanerInnen konzipiert ist, eine Fachdiskussion zum Thema „S1 Ost eröffnet! Was jetzt? - Verkehr und Raum erfordern neue Ideen“.  Von Herbst 2009 bis Frühjahr 2010 werden im Norden Wiens gleich mehrere Straßenprojekte (Umfahrung Süßenbrunn, S1 Süßenbrunn (S2) - Eibesbrunn (A5/B7), A5 Eibesbrunn - Schrick, S1 KnotenEibesbrunn (A5/B7) - Knoten Korneuburg (A22)) dem Verkehr übergeben. Welche Auswirkungen auf Raumstruktur und Verkehr sind zu erwarten? Sind neue Ideen erforderlich. Nach einführenden Statements von DI Dr. techn. Helmut Sedlmayer und DI Dr. techn. Luzian Paula wurde das Thema unter fachkundiger Moderation diskutiert. Im Anschluss an die Diskussion bestand bei einem kulinarisch-geselligen Zusammensein die Möglichkeit des informellen Gedankenaustausches. Das Wortprotokoll zu dieser Veranstaltung kann beim Verein angefordert werden. Kontakt
DI Regine Wessig (Geschäftsführerin - raumplanung.at)
Tel. 01 / 715 00 66
mailto office@raumplanung.at


www.mokka.at