Suchen

Stadtspaziergang zu interessanten Raumplanungsthemen – vom Praterstern in die Krieau

Auf vielfachen Wunsch hat sich der Verein raumplanung.at entschlossen, mit den Raumplanungsspaziergängen eine neue Veranstaltungsreihe zu starten.

 

Der erste Raumplanungsspaziergang führte interessierte Beamte und Raumplaner am 7. September 2016 unter der fachkundigen Führung von DI Jutta Kleedorfer (Projektkoordinatorin von Mehrfachnutzungen in der MA 18 – Stadtentwicklung und Stadtplanung) vom Praterstern bis in die Krieau.

 

Am 7. September 2016 fand der erste Raumplanungsspaziergang des Vereins raumplanung.at statt. Unter der fachkundigen Führung von DI Jutta Kleedorfer (Projektkoordinatorin von Mehrfachnutzungen in der MA 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung) genossen BeamtInnen und RaumplanerInnen eine Führung vom Praterstern bis in die Krieau.

 

Schwerpunkte des Raumplanungsspazierganges waren:

  • der Bahnhof Wien Praterstern,
  • das Musiklokal FLUC am Praterstern,
  • der neue Pratervorplatz (Entstehungsgeschichte),
  • der WU-Campus (Architektur, Bibliothek, große Halle, offene Frei- und Grünräume),
  • das Viertel2 (elegantes Büroquartier),
  • die Krieau (verkürzte Trabrennbahn, neue Randbebauung, Projektentwicklung IC und Zwischennutzungsabsichten der alten denkmalgeschützten Stallungen).

  • Für besonders Ausdauernde stand noch eine Fahrt mit der U2 bis in die Seestadt Aspern mit einem Blick auf die Stadtentwicklungszonen und die die entsprechenden Ausführungen dazu auf dem Programm.

 

Frau DI Jutta Kleedorfer brachte die interessanten Themen den ExkursionsteilnehmerInnen vor Ort in lebhafter und anschaulicher Weise näher und stand zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

 

Kontakt:
DI Regine Wessig (Geschäftsführerin – raumplanung.at)
Tel. 01 / 715 00 66
mailto
office(at)raumplanung.at


www.mokka.at