Suchen

Städtebauliche Verträge – Ergänzungsinstrumente zur Flächenwidmungs- und Bebauungsplanung

Am 8. Juni 2017 fand in den Arsenalstuben ein Raumplanungsgespräch des Vereins raumplanung.at zum Thema „Städtebauliche Verträge – Ergänzungsinstrumente zur Flächenwidmungs- und Bebauungsplanung“ statt.


Städtebauliche Verträge stellen ein sinnvolles Instrument im Rahmen der örtlichen Raumplanung und der Stadtentwicklung dar. Im Rahmen des Raumplanungsgespräches wird diskutiert, welchen Stellenwert diese Verträge im Sinne der Vertragsraumordnung haben und welche Regelungsmöglichkeiten dieses Instrument bietet.

Als Referent konnte Herr Dr. Michael Hecht  gewonnen werden, der als Partner in der Anwaltskanzlei Fellner Wratzfeld & Partner mit diesem Thema vertraut ist. Nach seinem Impulsreferat folgte eine rege Diskussion, in der Dr. Hecht souverän und kompetent alle Fragen der DiskussionsteilnehmerInnen beantworten konnte.

Das Protokoll zu dieser Veranstaltung kann beim Verein raumplanung.at bestellt werden.

Kontakt:
DI Regine Wessig (Geschäftsführerin - raumplanung.at)
Tel. 01 / 715 00 66
mailto office@raumplanung.at 

Zurück


www.mokka.at